Ford Edge

2018 stellt Ford auf dem Genfer Automobilsalon erstmals den neuen Ford Edge 2019 vor. Der SUV tritt mit einem neu gestaltendem Front- und Heckdesign an und wird um zahlreiche fortschrittliche Fahrer- und Sicherheits-Assistenzsysteme erweitert. Ferner gibt es den Wagen in vier Ausstattungsversionen zu kaufen. Und vor allem die ST-Line und Vignale werden Ihre Käufer finden. Damit findet eine tiefgreifende Veränderung des grösseren Bruders des Ford Kuga statt. Angeboten wird der Wagen mit dem neuen 2.0 Liter Vierzylinder Motor mit 175KW/238PS* und modernen Achtgang-Automatikgetriebe. 

Optische Veränderungen am neuen Ford Edge 2019

Es gibt vier unterschiedlichen Ausstattungslinien. Und zwar als Ford Edge Trend, Titanium, in der ST-Line und Vignale. Dabei erhalten alle neuen Ausstattungen den breiteren Kühlergrill und das weiterentwickelte Cockpit. Auch die Scheinwerfer und Heckleuten werden nun mit LED-Technik betrieben. Die Motorhaube wurde sportlicher geformt und vermittelt nun mehr Stärke und Kraft. Der Edge erscheint markanter. Während der neue Ford Edge 2019 ST-Linie auf Sport ausgelegt ist, überzeugt die Ausstattung Trend durch einen günstigen Preis. Die Ausstattung Edge Titanium steht für Technik und die Vignale Ausstattung für Luxus.

Die neue Ford Edge in der ST-Line überzeugt durch ein dynamisches Image wie in Wagenfarbe lackierte Spoiler, sportliche 20-Zoll Alufelgen, zehnfach verstellbare Teilledersitze, perforierte Bezüge und farbliche Nähte. Sowie einer Sportpedalerie aus Aluminium. Das Fahrwerk im Ford Edge ST 2019 wurde sportlicher abgestimmt und die Radaufhängung an die optionale Adaptiv-Lenkung angepasst. Die ST-Line wird vermutlich der Verkaufsschlager werden.

Neuheiten

Ford fasst viele Neuheiten unter dem Begriff Ford CoPilot360 zusammen. Unter dem Begriff fallen die intelligente Geschwindigkeitsregelanlage inklusive Stauassistenten mit Stop und Go Funktion. Das Auto hält den Sicherheitsabstand ein und der Stau-Assistent bringt das Auto mit 50 Prozent des maximalen Bremsdrucks zum Stehen. Das spart drei Sekunden Bremsweg ein. Ein Radarsystem erkennt Hindernisse und erleichtert durch aktive Lenkunterstützung das Ausweichmanöver. Der Post-Collision-Assistent leitet bei einer schweren Kollision den Bremsvorgang ein und senkt die Gefahr eines zweiten Aufpralls. Darüber hinaus stehen für den neuen Ford Edge zahlreiche weitere Assistenz-Funktionen zur Verfügung. Die auf Basis von Kamerasystemen, Radar- und Ultraschallsensoren für sicheres und entspanntes Fahren sorgen. Hierzu zählen unter anderem adaptive Scheinwerfer, Toter-Winkel-Assistent, blendfreies Fernlicht, Fahrspur-Warnung und Pre-Collision-Assist mit Fussgänger-Erkennung sowie Verkehrsschild-Erkennung. 

In der Stadt wird durch den aktiven Park-Assistenten das Einparken erleichtert. Bestens vernetzt geht es auch im Innenraum zu. FordPass Connect-Modem2 bietet WLAN-Hotspot3 für bis zu zehn Geräte. Das Navi arbeitet mit Echtzeitdaten und plant eine Fahrt ohne Verkehrsbehinderung. Das Handy kann induktiv geladen werden. Und Ford SYNC3 ist kompatibel zu Android Auto und Apple CarPlay4. Die FordPass App liefert folgende Daten:

  • Wiederauffinden des Autos
  • Abfrage des aktuellen Fahrzeugstatus mit vielen Faktoren
  • Entriegeln und Verriegeln des Autos aus per App.
  • Das Anlassen des Motors bei Modellen mit  8-Gang-Automatikgetriebe.

Innen verbaut ist ein B&O Sound-System mit 1.000 Watt und 12 Lautsprechern. Eine Surround-Sound-Option steigert das Klangerlebnis noch weiter. Der Instrumententräger ist auf Wunsch digital mit animierten Anzeigen. Sieben Grundfarben und viele Individualisierungsmöglichkeiten steigern das Wohlfühl-Erlebnis. Die Rücksitze können ebenso beheizt werden und auf Wunsch gibt es die vorderen Sitze auch mit Kühlfunktion. In der Mittelkonsole befindet sich ein Electronic-Shifter, der den Getriebeschalthebel bei Automatik-Getriebe ersetzt. Der Edge 2019 hat nun eine elektrische Feststellbremse und der Platz wird für Cupholder genutzt. Es gibt Raum für Tablet-Computer, zusätzliche Ablagen und ein grösseres Handschuhfach.

Verkaufsberater für Ford Personenwagen

Thomas Eigenmann

Verkaufsleiter                  t.eigenmann@az-west.ch

Patrick Egger

Verkaufsberater Neuwagen p.egger@az-west.ch